Home    Über uns    Kontakt    Reiseschutz    AGB    Reise-Warenkorb


Ägypten
Jordanien
Mexico
Peru
Länderinfos
Ägypten
Alexandria
Assuan
Halbinsel Sinai
Kairo
Lake Nasser
Luxor
Mittelägypten
Niltal
Oasen und Wüsten
Badeorte Rotes Meer
Badeorte Mittelmeer
Reisetipps Ägypten
Mexiko
Peru
Jordanien
Nützliche Links
Kairo
Kairo, genannt "Al Qahira" (die Siegreiche) ist die Hauptstadt Ägyptens. Seine Einwohner werden derzeit auf 16 - 17 Millionen geschätzt, ca. ein Viertel aller Einwohner Ägyptens.
 
Sehenswürdigkeiten:
  • Ägyptisches Museum, weltberühmt aufgrund der Schätze aus dem Grab Tut-ench-Amuns
  • Pyramiden von Gizeh, die drei größten Pyramiden Ägyptens - die Cheops-, Chephren- und Mykerinos Pyramide
  • Memphis, die einstige Hauptstadt, mit der liegenden Statue Ramses II und der Alabastersphinx
  • Sakkara: die von Imhotep erbaute Stufenpyramide, Vorläufer der klassischen Pyramiden und einer der ältesten monumentalen Steinbauten der Welt. In der Nekropole von Sakkara befinden sich zahlreiche Mastabas mit wunderschönen Grabmalereien. Interessant ist auch das Imhotep-Museum, das das Werk dieses genialen Baumeisters veranschaulicht.
  • Pyramiden von Dahschur: die Rote Pyramide und die Knickpyramide
  • Zitadelle mit der Alabastermoschee, die komplett mit Alabaster verkleidet ist
  • Sultan-Hassan-Moschee, eine prächtig ausgestattete Moschee aus der Mameluckenzeit (14. Jhdt. n.Chr.)
  • Rifai-Moschee, in der der Schah von Persien bestattet ist
  • Ibn-Tulun-Moschee, erbaut im 9. Jhdt. n.Chr., hat das älteste Minarett Kairos. Sie ist auch das älteste in seiner ursprünglichen Form erhaltene islamische Bauwerk Ägyptens.
  • Gayer-Anderson-Museum: es befindet sich direkt neben der Ibn-Tulun-Moschee und ist ein sehr schönes Beispiel islamischer Wohnkultur
  • Koptisches Kairo: hier befindet sich die älteste koptische Kirche Kairos, die El-Moallaka-Kirche, desweiteren die St. Serius-Kirche, in der sich die Hl. Familie eine Weile versteckt haben soll, sowie das koptische Museum, das eine sehr umfangreiche Sammlung koptischer Kunst aus der Zeit von 300 - 1000 n.Chr. enthält.
  • Museum für islamische Kunst, das mit ca. 60.000 Exponaten einen sehr guten Überblick über die islamische Kunst bietet.
  • Khan-el-Khalili-Bazar, ein typisch orientalischer Bazar, voller Leben, Farben und Düften.
  • Orientalische Altstadt von Kairo: ein Bummel durch die typisch orientalische Altstadt von Kairo mit ihren alten, teilweise sehr gut restaurierten Häusern, ist ein besonderes Erlebnis. Vom Tor Bab Zuweila geht es durch die Gasse der Zeltmacher zur Al-Azhar-Moschee, und weiter durch den Khan-el-Khalili-Bazar zur Basara`à-Karawanserei, zum orientalischen Wohnhaus Beit-el-Suheimi, zur Al-Hakim-Moschee und zu den beiden Toren Bab-Futuh und Bab-Nasr.
» Transfers in Kairo
» Ausflüge ab Kairo
» Reisen ab Kairo
 
 
Zwischen Alexandria und Kairo
Hier befinden sich die koptischen Klöster des Wadi Natrun, deren Ursprünge bis in das 4. Jhdt. n. Chr. zurückgehen, als sich eine Mönchsgemeinschaft aus dem Niltal in die Wüste zurückzog. Noch im Mittelalter waren hier 50 Klöster, von denen heute nur noch vier bewirtschaftet werden.
 
Wadi NatrunIm koptischen Kloster
» Ausflug zum Wadi Natrun ab Kairo
 
Impressum Datenschutzerklärung Nutzungsbedingungen